Der fau­le Ulli

„Komm’ Ulli, wir sind schon zu spät, trö­del nicht so. Wir haben einen Ter­min! Wir wol­len doch ins Hotel und dort über­nach­ten. Also, sei mal nett und beweg dei­nen fet­ten Hin­tern“ , sag­te Ull­rich. Er hass­te es, wenn man zu spät kam. Ulli dage­gen trö­del­te und trö­del­te. „Aber das, das ist sooooooooo schwer das Gepäck!“, quen­gel­te Ulli da. „ Stell dich nicht so an. Du must doch nur die But­ter­bro­te tra­gen. Und die sind nun wirk­lich nicht schwer!“ „Kön­nen wir nicht wenigs­tens eine Minu­te Pau­se machen? Bit­te!!! Ich spü­re gleich mei­ne Bei­ne nicht mehr.“ Ull­rich ver­dreh­te die Augen und
sag­te: „NEIN!“ Sie lie­fen noch eine Wei­le. Dann lag das Hotel end­lich vor ihnen.

„Hal­lo, wir haben ein Zim­mer bestellt. Wir sind Ulli und Ull­rich“, sag­te Ull­rich. „Okay, dann kommt mit. Der König und ich wer­den euch euer Zim­mer zei­gen.“ Wenig spä­ter stan­den sie vor einem Zim­mer. Der König mach­te gera­de die Tür auf. Im freund­li­chen Plau­der­ton sag­te er: „Immer her­ein­spa­ziert!“ Sie folg­ten ihm. Als sie über die Tür­schwel­le gin­gen, erblick­ten sie ein wun­der­schö­nes Zim­mer. Es stan­den 2 Him­mel­bet­ten drin­nen. Ster­ne an der Decke und ein Leder­ses­sel. „Sagen sie mal” , frag­te Ulli da, „war­um haben sie am Anfang durch das Schlüs­sel­loch geguckt?“ „Ich habe geguckt, ob alles fer­tig ist. Wir haben näm­lich extra Leu­te, die die Zim­mer fer­tig machen“, sag­te der König. Ich hof­fe, dass es ihnen hier gefällt und sie die Nacht genie­ßen! Gute Nacht!“

Am nächs­ten Mor­gen pack­ten Ulli und Ull­rich wie­der ihre Sachen. „Es war sehr schön hier!“, stell­te Ull­rich fest. „Ja, sehr!“ sag­te Ulli. Wir kom­men bestimmt bald wie­der. Sie gin­gen nach Hau­se. Und die­ses Mal, ging sogar Ulli schnell. So schön es ist, in einem Hotel zu über­nach­ten, er freut sich auf zu Hause.

Das war mei­ne selbst erfun­de­ne Geschich­te von Ulli und Ull­rich. Ich hof­fe, ihr hat­tet Spaß beim Lesen, und euch hat mei­ne Geschich­te gefallen!!!! 👍🏻😊

Wie hat Dir die­ser Bei­trag gefallen? 

Kli­cke auf die Her­zen, um zu bewerten! 

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 4 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 7

Noch kei­ne Bewer­tun­gen. Sei der Ers­te, der den Bei­trag bewertet! 

Scha­de, dass der Bei­trag dir nicht gefal­len hat! 🙁 

Hilf uns, die­sen Bei­trag zu verbessern! 

Wie kön­nen wir die­sen Bei­trag verbessern? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.