Die Eichen­post

Die Anfän­ge

Eigent­lich gibt es sie ja schon seit eini­gen Jah­ren: unse­re Schü­ler­zei­tung Eichen­post. Mit Arti­keln, Bil­dern, Wit­zen und vie­len ande­ren Bei­trä­gen, die unse­re Eichen­dorff-Schü­le­rin­nen und ‑Schü­ler in einer Arbeits­ge­mein­schaft selbst geschrie­ben oder zusam­men­ge­stellt haben.

Bis­her erschien die Eichen­post immer als gedruck­te Zei­tung ein- oder zwei­mal pro Schul­jahr. Das war schön, weil man dann eine “rich­ti­ge Zei­tung” in der Hand hält. Aller­dings muss­te man bis zur Ver­öf­fent­li­chung auch lan­ge war­ten. Und außer­dem war immer viel zu wenig Platz auf den Sei­ten, um alle unse­re Ideen für Bei­trä­ge umzusetzen. 

Auf ins Internet!

Daher haben wir uns im Jahr 2020 an etwas Neu­es her­an­ge­wagt: die Ver­öf­fent­li­chung der Eichen­post im Inter­net — als Eichen­post Online:

Jetzt kön­nen wir jeder­zeit neue Bei­trä­ge ver­öf­fent­li­chen und müs­sen nicht mehr dar­auf war­ten, dass die fer­ti­ge Zei­tung gedruckt ist. Außer­dem haben wir unend­lich vie­le Sei­ten. So kön­nen wir viel mehr Bei­trä­ge ver­fas­sen und ver­öf­fent­li­chen als in einer gedruck­ten Ausgabe.

Und ganz neben­bei kann man mit so einer Online-Schü­ler­zei­tung auch viel über den Umgang mit dem Inter­net und Com­pu­tern lernen.

Was ist uns wichtig?

Es gibt eini­ge Din­ge, auf die wir bei der Eichen­post Online beson­ders achten:

Daten­schutz

Wir wol­len so wenig per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten wie mög­lich erfas­sen. Daher zäh­len wir nicht mit, wie­vie­le Nut­zer auf unse­re Sei­te kom­men, son­dern nur, wie oft Bei­trä­ge gele­sen wer­den (ja, das ist ein Unter­schied!). Außer­dem musst Du Dich bei Eichen­post Online nicht regis­trie­ren, um zum Bei­spiel eine Bewer­tung oder einen Kom­men­tar zu einem Bei­trag abzugeben.

Wenn wir Inhal­te und Funk­tio­nen von ande­ren Web­sei­ten wie z. B. ein You­tube-Video ein­bau­en, wei­sen wir Dich dar­auf hin. Denn wenn Du eine sol­che Funk­ti­on benutzt, bekommt deren Anbie­ter mit, dass Du gera­de die Eichen­post Online liest. Und durch den Hin­weis kannst Du selbst ent­schei­den, ob Du das willst oder nicht. 

Und schließ­lich haben wir zumin­dest ver­sucht, unse­re Daten­schutz­er­klä­rung so zu schrei­ben, dass sie unse­re Daten­schutz­re­geln auch wirk­lich erklärt. Das heißt: Sie soll auch für Kin­der zu ver­ste­hen sein. Ob das geklappt hat, müsst Ihr entscheiden…

Inter­ak­ti­on und Gemein­schaft: Unse­re Eichen­post ist Eure Eichenpost!

Die Eichen­post Online bie­tet Euch vie­le Mög­lich­kei­ten, die Schü­ler­zei­tung aktiv mit­zu­ge­stal­ten. So könnt Ihr Bei­trä­ge bewer­ten, Eure Mei­nung als Kom­men­tar abge­ben, an Umfra­gen teil­neh­men und sogar selbst Arti­kel ein­rei­chen. Damit das beson­ders ein­fach ist, haben wir dafür spe­zi­el­le Funk­tio­nen ein­ge­baut. Die fin­det Ihr im Bereich “Bei­trag ein­rei­chen”. Außer­dem gibt es Tipps zum Schrei­ben eines Bei­trag und sogar ein Erklär­vi­deo.

Was bringt die Zukunft?

Jetzt mal ehr­lich: Wer kann schon in die Zukunft sehen? Wir jeden­falls nicht. 😉 Daher sind wir genau­so gespannt wie ihr, wie sich die Eichen­post Online ent­wi­ckelt. Macht mit und lasst uns gemein­sam eine tol­le Inter­net-Schü­ler­zei­tung bauen!