Scho­ko­la­den­mürb­chen sel­ber backen

Hal­lo zusammen!

Lina und ich waren zum vor­letz­ten Mal bei der Back-AG und haben geba­cken. Und jetzt kommt das Rezept.

VIEL SPAß BEIM BACKEN😀!!!

Das braucht ihr zum Backen…

  • 500g Mehl (Type 405
  • 1 Wür­fel fri­sche Hefe 
  • 250ml Soja­milch
  • 60g Zucker
  • 1 Pri­se Salz 
  • 120 g wei­che vega­ne Margarine
  • 1 Mes­ser­spit­ze Bourbon-Vanille
  • vega­ne Mar­ga­ri­ne für die Form

Alle Zuta­ten in einer Schüs­sel ver­mi­schen und dann zuge­deckt eine Stun­de ruhen las­sen. Nach­dem der Teig gegan­gen ist, könnt ihr die Scho­ko­la­den­stück­chen rein tun.

Den Teig zu einer dicken Wurst rol­len, die­se dann in gleich­gro­ße Stü­cke schnei­den. Die Stü­cke zu einer Kugel for­men und danach eine Sei­te platt drü­cken, bevor ihr das Stück Teig aufs Blech legt.

Den Ofen vor­hei­zen und bei 160 Grad ca. 15 Minu­ten backen. Wenn die Mürb­chen an der Ober­sei­te sich leicht braun fär­ben sind sie fer­tig, lasst es euch schmecken😉! 

Wie hat Dir die­ser Bei­trag gefallen? 

Kli­cke auf die Her­zen, um zu bewerten! 

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 4.1 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 7

Noch kei­ne Bewer­tun­gen. Sei der Ers­te, der den Bei­trag bewertet! 

Scha­de, dass der Bei­trag dir nicht gefal­len hat! 🙁 

Hilf uns, die­sen Bei­trag zu verbessern! 

Wie kön­nen wir die­sen Bei­trag verbessern? 

   Bei­trag merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert