Ostern — Wuss­test du…? (Teil 2)

In Schwe­den lau­fen die Kin­der zu Ostern von Haus zu Haus und ver­schen­ken selbst­ge­mach­te Oster­kar­ten und sagen Sprü­che auf. Sie sind als klei­ne Hexen ver­klei­det und hof­fen, dass sie Süßig­kei­ten geschenkt bekom­men. Die­se Tra­di­ti­on hängt damit zusam­men, dass man frü­her glaub­te, dass alle Hexen Schwe­dens am Grün­don­ners­tag auf ihrem Besen zum Blocks­berg rei­ten und dort die Oster­ta­ge ver­brin­gen.
Auch hier bringt nicht der Oster­ha­se, son­dern das Oster­kü­ken die Leckereien.


In den USA fin­det im Gar­ten des Wei­ßen Hau­ses, dort wohnt der Prä­si­dent der US , das tra­di­tio­nel­le Eier­rol­len für Kin­der statt. Ziel ist es sein hart gekoch­tes Ei so schnell wie mög­lich einen Hügel hin­un­ter zu rol­len. Alle Teil­neh­mer erhal­ten zum Abschluss ein Holz-Ei, das vom Prä­si­den­ten und sei­ner Frau, der First Lady, unter­schrie­ben ist.
In den USA bringt übri­gens auch der Oster­ha­se (Eas­ter bun­ny) den Kin­dern die Ostereier.

Wie hat Dir die­ser Bei­trag gefallen? 

Kli­cke auf die Her­zen, um zu bewerten! 

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 5 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 3

Noch kei­ne Bewer­tun­gen. Sei der Ers­te, der den Bei­trag bewertet! 

Scha­de, dass der Bei­trag dir nicht gefal­len hat! 🙁 

Hilf uns, die­sen Bei­trag zu verbessern! 

Wie kön­nen wir die­sen Bei­trag verbessern? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.