Wie arbei­tet die Eichen­post-Redak­ti­on wäh­rend des Lockdowns?

Habt ihr euch mal gefragt wie unse­re Redak­ti­on wäh­rend des Lock­downs arbei­tet?
Natür­lich dür­fen auch wir uns nicht tref­fen, noch ist einer der Redak­ti­ons­mit­glie­der in der Not­be­treu­ung angemeldet.

Unse­re Tref­fen fin­den wei­ter­hin jeden Frei­tag statt, jedoch über eine Jit­si Video­kon­fe­renz. Das klappt rich­tig gut und es sind auch fast alle immer mit dabei. 😊 So kön­nen wir neue Ideen bespre­chen, Bei­trä­ge zusam­men über­ar­bei­ten, erstel­len und auch direkt ver­öf­fent­li­chen. Oder auch ein wenig pri­vat mit­ein­an­der quatschen. 😀

Ein gro­ßes Pro­blem hat­ten wir jedoch: Zwi­schen unse­ren Mee­tings konn­ten wir nicht kom­mu­ni­zie­ren, was das Arbei­ten extrem erschwert hat. Dafür fand aber Herr Bey­er eine wirk­lich tol­le Lösung!

Wenn wir uns auf der Eichen­post Web­sei­te ein­log­gen um im Sys­tem zu arbei­ten, öff­net sich nun neu­er­dings eine extra Sei­te für uns. Auf die­ser Sei­te haben wir die Mög­lich­keit zu sehen wer noch außer uns online ist. Außer­dem kön­nen wir fol­gen­de Mög­lich­kei­ten ankli­cken:
- Eichen­post lesen
- Bei­trag bear­bei­ten
- Nach­rich­ten lesen

So kön­nen wir uns nun inner­halb der Redak­ti­on Nach­rich­ten an ande­re Redak­teu­re ver­schi­cken. Log­gen wir uns ein, sehen wir direkt ob wir neue Nach­rich­ten erhal­ten haben. Das ist sehr prak­tisch, wenn es Fra­gen zu noch nicht ver­öf­fent­li­chen Arti­keln gibt…

Und so fin­den das unse­re Eichen­post Redak­teu­re: Ame­lie, Chacha, Zoe, Tris­tan, Maja, Matil­da und Oskar:
„Es hat uns echt gehol­fen und auch pri­vat nut­zen wir es manch­mal um mit­ein­an­der zu quatschen.”

Wie hat Dir die­ser Bei­trag gefallen? 

Kli­cke auf die Her­zen, um zu bewerten! 

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 5 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 2

Noch kei­ne Bewer­tun­gen. Sei der Ers­te, der den Bei­trag bewertet! 

Scha­de, dass der Bei­trag dir nicht gefal­len hat! 🙁 

Hilf uns, die­sen Bei­trag zu verbessern! 

Wie kön­nen wir die­sen Bei­trag verbessern? 

Ein Gedanke zu “Wie arbei­tet die Eichen­post-Redak­ti­on wäh­rend des Lockdowns?

  1. Ich freue mich sehr, dass Eure Zusam­men­ar­beit durch das Nach­rich­ten­tool noch ein Stück­chen ein­fa­cher gewor­den ist. Wirk­lich klas­se, wie aktiv und inten­siv Ihr an der Eichen­post arbei­tet. Kom­pli­ment ans gan­ze Eichen­post-Team und wei­ter­hin viel Spaß dabei! 👍🏻

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.