Weih­nach­ten bei mir zu Hause

Bei mir ist Weih­nach­ten gefühlt jedes Jahr gleich. Erst essen wir etwas, dann gehen wir alle nach oben. Wäh­rend wir etwas aus unse­rer Kin­der­bi­bel lesen, flech­ten mei­ne Schwes­ter und ich uns gegen­sei­tig die Haa­re. Wenn wir damit fer­tig sind, müs­sen wir Geduld haben und war­ten bis unser Christ­kind-Glöck­chen klin­gelt. Dann kön­nen wir ins Wohn­zim­mer, weil dann erst der Wohn­zim­mer-Schlüs­sel wie­der da ist. Dann machen wir Besche­rung.
Mein schöns­tes Geschenk war ein win­zi­ger Tisch, den man auf die Bei­ne legt und hin­term Rücken befes­tigt. Das ist fürs Auto.

Wie hat Dir die­ser Bei­trag gefallen? 

Kli­cke auf die Her­zen, um zu bewerten! 

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 3 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 6

Noch kei­ne Bewer­tun­gen. Sei der Ers­te, der den Bei­trag bewertet! 

Scha­de, dass der Bei­trag dir nicht gefal­len hat! 🙁 

Hilf uns, die­sen Bei­trag zu verbessern! 

Wie kön­nen wir die­sen Bei­trag verbessern? 

5 Gedanken zu “Weih­nach­ten bei mir zu Hause

    1. Der Tisch ist gut, beim Auto­fah­ren wenn ich mei­ne Geschwis­ter nicht ärgern soll. Das ist z.b: Sehr nütz­lich wenn wir in den Urlaub fah­ren, mein Vater Auto fährt und der Rest der Fami­lie schläft, ich mich lang­wei­le habe und nicht weiß was ich machen soll ist der Tisch mei­ne Ret­tung. Denn mein Bru­der hat mir den Tisch geschenkt damit ich ihn weren’t Auto­fahr­ten nicht ner­ve und ärgere.

    2. Der Tisch ist gut, beim Auto­fah­ren wenn ich mei­ne Geschwis­ter nicht ärgern soll. Das ist z.b: Sehr nütz­lich wenn wir in den Urlaub fah­ren, mein Vater Auto fährt und der Rest der Fami­lie schläft, ich mich lang­wei­le habe und nicht weiß was ich machen soll ist der Tisch mei­ne Ret­tung. Denn mein Bru­der hat mir den Tisch geschenkt damit ich ihn weren’t Auto­fahr­ten nicht ner­ve und ärge­re. Also kurz gesagt mit dem Tisch kann ich mich wäh­rend Auto­fahr­ten beschäftigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.